Mitglieder Versammlung 2022


VON DAVID HEIN, Warsteiner Anzeiger 4.6.22

Warstein – Mit der Mitgliederversammlung des Bilsteintalvereins endete am Donnerstagabend eine Durststrecke von zwei Jahren ohne Jahreshauptversammlung. Für den Vorsitzenden Bernd Belecke Grund genug, die zahlreichen Veränderungen und Projekte im Bilsteintal den etwa 40 anwesenden Mitgliedern, die im Vorfeld bereits den Bogenparcours und das Haus Viktoria besichtigt hatten, ausführlich vorzustellen. Besonders zu loben sei immer wieder die Eigenleistung, die viele Mitglieder seit Jahren in die Projekte steckten, dies sie eine „enorme Bereicherung für das Tal“, so Belecke.

Bereits 2020 sei dem Verein mit der Einweihung des Waldkindergartens, der vom Forum Jugendarbeit e.V. getragen wird, bereits ein großer Schritt in neue Welten gelungen. Das Konzept werde „derzeit sehr gut angenommen“, für das nächste Jahr habe man bereits etwa 25 Neuanmeldungen, erzählt der Vorsitzende. Auch der im gleichen Jahr eingeweihte Bogenparcours erfreue sich an Beliebtheit, ebenso seien „die Kümmerer“ im Verein weiterhin für Wartungs- und Reparaturarbeiten zuständig.

Seit 2021 steht dann auch das Haus Viktoria unter der Schirmherrschaft des Vereins, mithilfe von Fördergeldern und viel Ehrenamt schreiten auch hier die Renovierungsarbeiten und enormen Veränderungen, unter anderem aufgrund des Brandschutzes, voran: Bereits in diesem Jahr soll der Waldkindergarten erste Räumlichkeiten beziehen, im Herbst 2023 soll das Gebäude auch für Schulklassen und andere Bildungsgruppen geöffnet werden.

Im zehnjährigen Jubiläumsjahr des Vereins gab es außerdem die Einweihung des „Besucherzentrums Bilsteintal“ sowie der für über 700 000 Euro renovierten Jugendherberge zu bestaunen. Es sei ein „einmaliges Projekt“ gewesen, so Geschäftsführer Stefan Enste, wenngleich Bernd Belecke betont: „Man ist bei so etwas natürlich auch immer auf Fördergelder angewiesen.“ Mit dem „Leuchtzauber im Bilsteintal“ im Februar habe man dann nochmals etwas Neues gewagt – wieder mit Erfolg.

Geschäftsführer Stefan Enste, der den Verein „seit der ersten Stunde“ betreut, weiß ebenfalls um die Entwicklung der letzten Jahre: „Wir haben klein angefangen und sind jetzt riesengroß“. Die beiden Corona-Jahre 2020 und 2021 und die zweimalige Schließung des Parks wirkten sich allerdings im Bereich der Waldwirtschaft auch negativ auf die Bilanz aus, wobei in den Sommermonaten sehr viele Besucher das Bilsteintal aufsuchten. Stefan Enste: „Wir waren teilweise die einzigen weit und breit.“

Im Laufe des Jahres möchte sich Enste von seinem Posten zurückziehen, dem Bilsteintal will er aber weiter erhalten bleiben.

Ebenfalls auf der Tagesordnung des Bilsteintalvereins stand die Wahl des Vorstands, wobei das Team um Bernd Belecke (1. Vorsitzender) und Bertram Mestermann (2. Vorsitzender) einstimmig wiedergewählt wurden. Einzig Schatzmeisterin Jordis Schulte legt ihr Amt nieder, für sie rückt Burkhard Ströcker in den Vorstand, der von acht Beiräten beraten wird.

Dass sich der Verein die Arbeit am Haus Viktoria und am Besucherzentrum in der ehemaligen Jugendherberge nun auch in die Satzung schreibt, war am Donnerstagabend ebenso beschlossene Sache wie die Zukunftspläne: Die Wegausbesserung an einigen Stellen sowie der Bau einer „Luchsbrücke“ werden angedacht, außerdem stehen im Haus Viktoria noch sehr viele handwerkliche Arbeiten vor der Tür. Der Vorsitzende abschließend: „Mit unserer ehrenamtlichen Tätigkeit stellen wir sicherlich nicht nur für den Park, sondern auch für die Stadt eine große Bereicherung dar.“

Kontakt

Bilsteintal
Alte Jugendherberge
Im Bodmen 54
59581 Warstein

Tel: 02902 2731
Mail: info@Bilsteintal.de

Waldwirtschaft

Bilsteintal
Im Bodmen 52
59581 Warstein

Tel: 02902 9122190
Mail: waldwirtschaft@bilsteintal.de

Bogenparcours

Bogenparcours Bilsteintal
Parkplatz P2
Im Bodmen 58
59581 Warstein
Mail: info@bogenparcours-bilsteintal.de

Mitarbeit


Social

Webdesign by Makro-Media