Bogenparcours

Übung macht den Meister!
Begeben Sie sich auf die Pirsch und trainieren Sie das Bogenschießen zusammen mit der ganzen Familie!

Parcours Überblick

Der Parcours selbst umfasst 28 Stationen mit 3D-Zielen auf einer Gesamtstrecke von etwa 3.000 m. Die blauen Abschusspunkte sind für fortgeschrittene Schützen vorgesehen, die gelben Abschusspunkte für Anfänger. Die Schussentfernungen variieren zwischen 10 und 40 m (auf den Minotaurus ist ein Schuß auf 100 m möglich). Auf dem Einschießplatz am Startpunkt kannst du dich warmschießen und dich ins Logbuch eintragen.

Der Parcours liegt vollständig in einem naturnahen Buchenwald. Der Parcourspfad ist unbefestigt und folgt dem natürlichen Gelände. Festes Schuhwerk und passende Kleidung (z.B. lange Hose und Zeckenschutz) sind daher dringend angeraten.

  • Zeitweise Sperrung des Bogenparcours

    In den nächsten Wochen stehen forstliche Maßnahmen an, für die der Bogenparcours dann gesperrt werden muss. Bitte inf…
  • Alle hatten den Bogen schnell ´raus

    In einem Basis-Kurs machte jetzt eine Gruppe Lehrerinnen und Lehrer des Europa-Gymnasiums erste Erfahrungen mit dem t…

Parcoursregeln

Die Einhaltung der Regeln ist zwingend und wird kontrolliert.
Bei Nichteinhaltung der Regeln erfolgt  der sofortige Verweis vom Parcours

Betreten des Geländes

Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr. Der Grundstückseigentümer sowie der Betreiber übernehmen keine Haftung für eventuelle Personen- oder Sachschäden, auch bei Schäden durch höhere Gewalt.

Nutzungszeit

Die Benutzung des Parcours ist nur während der folgenden Zeiten erlaubt:
vom 1. April bis 31. Oktober von 8:00 bis 20:00 Uhr
vom 1. November bis 31. März von 10:00 bis 16:00 Uhr

Parcoursbuch

Jeder Schütze hat sich vor der Nutzung des Parcours in das Parcoursbuch einzutragen. Die genannte Nutzungsgebühr ist zu zahlen. Die Nutzung des Parcours ist nur mit gültiger Haftpflichtversicherung erlaubt.

Schützen unter 16 Jahren

Schützen unter 16 Jahre dürfen den Parcours nur in Begleitung eines Erwachsenen nutzen.

Ausrüstung

Compound Bögen und Blasrohre sind erlaubt. Jagdspitzen, Mittelalterspitzen und Armbrüste sind ausnahmslos verboten!

Rauchverbot

Auf dem gesamten Parcours herrscht Rauchverbot. Hunde sind an der Leine zu führen. Die Bäume und Pflanzen im Wald dürfen nicht beschädigt werden.

Selbstverantwortung

Jeder Schütze ist für seinen Schuss selbst verantwortlich. Jeder Schütze muss sich vor dem Schuss vergewissern, dass die Schusslinie und der dahinter liegende Gefährdungsbereich frei sind. Der Auszug des Bogens „über das Ziel“ ist nicht erlaubt.

Ablaufrichtung

Der Parcours darf nur in der vorgegebenen Richtung begangen werden. Es darf nur von den Abschusspflöcken und den dafür vorgesehenen Flächen geschossen werden.

Pfeilesuche

Bei Pfeilsuche ist der Bogen deutlich sichtbar vor das Ziel zu stellen.

Ziele

Es dürfen nur die dafür vorgesehenen 3D-Ziele beschossen werden. Bei Gewitter, Sturm und Nebel ist das Schießen unverzüglich zu beenden und der Parcours zu verlassen.

Anfahrt

Um den Parcours zu erreichen, parke bitte auf dem Parkplatz P2. Von dort aus musst du nur die Landstraße überqueren und anschließend dem Waldweg folgen


Geschenk gesucht?

Wie wäre es mit einem Gutschein über einen Basis-Kurs oder die Drachenpirsch.

Nutzungsarten des Bogenparcours

  • Eigene Ausrüstung

    Die Nutzungsgebühr wird online auf eins der unten angegebenen Konten überwiesen.
    Die Nutzungsgebühr beträgt für Erwachsene
    12 € und für Kinder 5 € (unter 14 Jahren)

    Nutzungszeiten: 1. April bis 31. Oktober von 8:00 bis 20:00 Uhr
    1. November bis 31. März von 10:00 – 16:00 Uhr

  • Leihausrüstung

    Die Leihausrüstung ist nur an der Bogenkammer erhältlich. Dort ist der Treffpunkt für Drachenpirsch, Basiskurs und Kindergeburtstag.

    Googlemaps Markierung Bogenkammer oder What3words.

    Leihausrüstung ist nur mit vorheriger Anmeldung und im Rahmen eines Angebots (Drachenpirsch, Basiskurs, Kindergeburtstag) erhältlich.

Drachenpirsch

  • Leihausrüstung (Bogen, Köcher, fünf Pfeile und Armschutz).
  • Einweisung in die Sicherheits- und Verhaltensregeln auf dem Parcours
  • Einweisung in den Schussablauf: Erstmaliges Verschießen der fünf Pfeile unter Anleitung auf dem Einschießplatz & an den ersten Zielen.
  • Eigenständige Nutzung des Bogenparcours 8 / 28 Ziele kleine Runde /  große Runde, ca. 3 km, mind. 3 Std. je nach Gruppengröße. Empfehlung: max. Gruppengröße von 8 Personen
  • Preise: Erwachsene: 25 €, Kinder (8-14 Jahre): 18 €
  • Verlorene / Beschädigte Pfeile: 5 € in bar bei Rückgabe der Ausrüstung
  • Pfand bei Ausgabe der Ausrüstung (z.B. Personalausweis)
  • Startzeit zwischen 10 und 12 Uhr möglich. Rückgabe der Ausrüstung an der Höhlenkasse bis 16 Uhr (im Winterhalbjahr 15 Uhr).
  • Kleidung: eng anliegende Oberteile, keine aufgesetzten Brusttaschen, lange Hosen und Ärmel zum Schutz vor Zecken, Mücken und Bremsen, feste Schuhe, keine Leggins oder Jogginghosen (der Köcher wird am Hosenbund befestigt), ein Gürtel ist auch vorteilhaft. Lange Haare zu einem Zopf zusammenbinden.

Treffpunkt an der Bogenkammer neben der Alten Jugendherberge
Rückgabe der Leihausrüstung bis 16 Uhr an der Höhlenkasse (im Winterhalbjahr bis 15 Uhr).

Basiskurs

  • Leihausrüstung (Bogen, Köcher, fünf Pfeile und Armschutz)
  • Einweisung in die Sicherheits- und Verhaltensregeln auf dem Parcours
  • Einweisung in den Schussablauf und erstmaliges Verschießen der fünf Pfeile unter Anleitung auf dem Einschießplatz
  • Nutzung des Bogenparcours unter Anleitung und Begleitung eines Guides (5 bis 8 Ziele, je nach Gruppengröße. Wir empfehlen eine maximale Gruppengröße von 6 – 8 Personen)
  • Voraussetzungen: keine, für Anfänger geeignet ab 9 Jahren
  • Preise: Erwachsene: 36 €, Kinder (8-14 Jahre): 25 €
  • für jeden verlorenen und beschädigten Pfeil (Bruch) sind 5 € in bar zu entrichten
  • Kleidung: eng anliegende Oberteile, keine aufgesetzten Brusttaschen, lange Hosen und Ärmel zum Schutz vor Zecken, Mücken und Bremsen, feste Schuhe, keine Leggins oder Jogginghosen (der Köcher wird am Hosenbund befestigt), ein Gürtel ist auch vorteilhaft. Lange Haare zu einem Zopf zusammenbinden.

Treffpunkt an der Bogenkammer neben der Alten Jugendherberge.

Detallierter Ablauf zum Download

Kindergeburtstag

  • Bogenschießerlebnis am Einschießplatz, Spaß und das spielerische Erleben stehen im Vordergrund
  • Ausstattung mit Bogen, Köcher mit fünf Pfeilen, Armschutz
  • Treffpunkt an der Bogenkammer neben der Alten Jugendherberge
  • Spielerische Vorübungen zum Bogenschießenkindgerechte und fundierte Erklärung der Schießtechnik
  • nach Absprache erfolgt ein Spaßturnier am Einschießplatz oder die Nutzung der ersten 5 bis 8 Ziele des Bogenparcours
  • Dauer ca. 2 bis 3 Stunden für Kinder von 8 bis 14 Jahren in Begleitung von 2 Erwachsenen
    Preis: 120 € für bis zu 6 Kinder, für jedes weitere Kind 15 €
  • Kleidung: eng anliegende Oberteile, keine aufgesetzten Brusttaschen, lange Hosen und Ärmel zum Schutz vor Zecken, Mücken und Bremsen, feste Schuhe, keine Leggins oder Jogginghosen (der Köcher wird am Hosenbund befestigt), ein Gürtel ist auch vorteilhaft. Lange Haare zu einem Zopf zusammenbinden.
  • Treffpunkt an der Bogenkammer neben der Alten Jugendherberge

Jahreskarte

zur Nutzung des Parcours mit eigener Ausrüstung erhältlich im Bilsteinladen.

Preise:
Jugendliche bis 16 Jahre: 40 Euro
Erwachsene: 95 Euro

Verlosung

Ihr habt ein schönes Foto von euch mit dem Minotaurus oder einem der anderen Ziele und möchtet es der Welt zeigen?

Dann schickt es per mail an info@bogenparcours-bilsteintal.de (incl. Name und Kontakt), wir veröffentlichen es dann (mit Namen) in der Galerie auf der Homepage.

Unter allen Einsendungen bis zum 31.12.22 verlosen wir eine Jahreskarte zur ganzjährigen kostenlosen Nutzung des Bogenparcours.

Digitaler Rundgang
(Sie werden zu Google Maps weitergeleitet)

Fundpfeile

Hier werden wir euch die gefundenen Pfeile zeigen. Diese können dann in der Waldwirtschaft während der Öffnungszeiten abgeholt werden.

Oktober 2022

Oktober 2022

Oktober 2022

Oktober 2022

Buchungsanfrage

Bogenparcours
Programme
Gewünschte Uhrzeit
:

Erwachsene

Kinder

Wichtig!

Die Gebühr bitte vorher auf das Volksbank Konto DE09 4146 0116 8510 8802 08 / GENODEM1SOE überweisen
oder auf PayPal.Me/bogenparcours (Familie und Freunde).

Treffpunkt ist die Bogenkammer im Wildpark. Dort lagert die Leihausrüstung. Von dort geht es zusammen zum Einschießplatz.

Wichtig

Die Gebühr ist VOR Nutzung des Parcours per Überweisung zu entrichten. Der Parcours wird ehrenamtlich betrieben, die Nutzungsgebühr dient dessen Errichtung und Erhalt.

Kontodaten

Volksbank Hellweg
IBAN: DE09 4146 0116 8510 8802 08
BIC: GENODEM1SOE
Kontoinhaber: Bilsteintal e.V.

Zahle direkt per PayPal
(Bitte nur über die Funktion „Freunde und Familie“ bezahlen)

Wildpark

Jederzeit frei zugänglich

Bilsteinhöhle

April – Oktober
09:00 Uhr – 17:00 Uhr

November – März
10:00 Uhr – 16: 00 Uhr

Waldwirtschaft

Mittwoch – Samstag
ab 12:00 Uhr

Sonntag
ab 11:00 Uhr

Bogenparcours

April – Oktober
08:00 Uhr – 20:00 Uhr

November – März
10:00 Uhr – 16: 00 Uhr

Wildpark

Jederzeit frei zugänglich

Bilsteinhöhle

April – Oktober
09:00 Uhr – 17:00 Uhr

November – März
10:00 Uhr – 16: 00 Uhr

Waldwirtschaft

Betriebsferien
bis einschließlich 31. März 2023

Erreichbar per Mail:
waldwirtschaft@bilsteintal.de

Bogenparcours

April – Oktober
08:00 Uhr – 20:00 Uhr

November – März
10:00 Uhr – 16: 00 Uhr

Kontakt

Bilsteintal
Alte Jugendherberge
Im Bodmen 54
59581 Warstein

Tel: 02902 2731
Mail: info@Bilsteintal.de

Waldwirtschaft

Bilsteintal
Im Bodmen 52
59581 Warstein

Tel: 02902 9122190
Mail: waldwirtschaft@bilsteintal.de

Bogenparcours

Bogenparcours Bilsteintal
Parkplatz P2
Im Bodmen 58
59581 Warstein
Mail: info@bogenparcours-bilsteintal.de

Mitarbeit


Social

Webdesign by Makro-Media